Endlich 1. Mai, das Warten hat ein Ende….

1. Mai 2013: Um 6:00 aufstehen, Tackle einpacken – losfahren. Ausgerüstet mit:

  • Rolle: Nexxos 2500
  • Schnur: Corrigator 4 ever
  • Rute: Mitsuki Speed Bait in 2.70m und einem WG von 5 bis 20g

Nachdem am Kiessee schnell klar war, welch ein Wortspiel, dass die Hechte die großen Köder bei glasklarem Wasser und kaum Welle an der Oberfläche verschmähten, wurde der geheime Geheimköder aus der Box geholt.

Seine Vorteile:

  • Unglaublich hohe Wurfweiten
  • Attraktives Design
  • Absolut reizvolle Führung

[dreamwork cats= 11]

Der JENZI Phantom-F Legend war an diesem Morgen gegen 6:30 Uhr bei aufgehender Sonne der absolute Favorit. Dies ist uns übrigens schon oft so gegangen. An Gewässern, an denen die Fische häufig mit Kunstködern konfrontiert werden, bringt der “Legend” den Fisch. Durch sein hohes Gewicht und den super laufenden Löffel kann man durch Variation der Einholgeschwindigkeit sehr gut alle Tiefenbereich eines Gewässers abfischen. Die 62er Regenbogenforelle nahm den “Legend” beispielsweise an der Oberfläche und der 60iger Hecht im Mittelwasser.

Aber um 7:30 Uhr war der Spuk an diesem Tag auch schon vorbei. Die Sonne erschien am Himmel und die Fische waren nicht mehr in Beißlaune. Wir wünschen euch viel Spaß am Wasser, die Saison ist eröffnet.

Tight lines, euer JENZI-Team

Team JENZI
Letzte Artikel von Team JENZI (Alle anzeigen)