Coronavirus COVID-19: Angeln ja oder nein?

Nun ist sie da, die Allgemeinverfügung zur Kontaktsperre, die unser weiteres Leben sicherlich verändern wird. Kleine Gruppen, Sozialkontakte einschränken, keine Veranstaltungen und vieles mehr. Wenn man sich ersteinmal mit der Situation “angefreundet” hat, wird man auch Positives feststellen können. Nicht nur in der Natur.

Mit JENZI-Tackle am Forellenbach

von Julian Frühjahr bedeutet immer auch Start der neuen Forellensaison…also schön den freien Tag genutzt und früh morgens raus ans nächstgelegene Forellengewässer gefahren. In meinem Fall ein Bach, der durch unterschiedliche Staustufen unterteilt ist und verschiedenen Fischarten wie Döbel, Barsch, Karpfen, Hecht und natürlich auch dem Zielfisch, die Forelle Lebensraum bietet.

Saisonabschluss

von JENZI Pro Staff Member Dominik Schnell Nachdem das Wetter zunehmend schlechter geworden ist, habe ich mich dazu entschieden, mein Karpfentackle winterfest zu machen. Trotzdem juckte es mich noch in den Fingern. Ich musste noch einmal los. Aber was machen bei eisigem Wind und Schneetreiben?! Ich war schon Ewigkeiten nicht mehr an diesem Privatgewässer. Gesagt…

Karfreitägliches Spinnfischen auf Bachforelle

von Lutz Kopperberg Karfreitag 2017, kalt, windig, der Wasserstand zu niedrig, mein Kumpel Marco und ich waren müde, aber wir hatten trotz suboptimaler Bedingungen richtig Lust fischen zu gehen!  Wir haben seit 2 Jahren eine Bachstrecke von 12 Kilometern, die wir befischen dürfen. Das Gewässer ist 4 – 6 Meter breit mit einem natürlichen und…